Marc Janssen im Blockchain – Panel bei der Startup – Woche Düsseldorf

Marc Janssen, Dozent Innovation & Entrepreneurship beim Master E-Business, ist sich sicher: die Blockchain ist eine der wichtigsten Innovationsthemen der nächsten Jahrzehnte. Bei der Startup – Woche 2018 in Düsseldorf war er Mitglied im Panel der Blockchain – Veranstaltung am 16. April.

Konkrete Geschäftsmodelle aus sehr diversen Bereichen wie Immobilien (http://www.blockmaterials.com), Fairtrade Supply Chains (https://www.rightorigins.com) und Asset Management (https://postera.io sowie https://topl.co und Uni-Vest AG) wurden vorgestellt und evaluiert. Die technisch anspruchsvolle Präsentation von Madana (https://www.madana.io) zeigte, dass die Technologie es sogar in sich hat das Thema Datenschutz fundamental zu ändern und mit space.cloud.unit sahen wir den ersten Blockchain-basierte Cloud-Marktplatz (https://space-cloud-unit.io/de/). Insgesamt zeigte sich, dass die Blockchain – Technologie abseits der Bitcoin-Anwendung in vielen gesellschaftlichen Bereichen wegweisend sein wird.

Sicherlich hat die Blockchain – Veranstaltung durch die Teilname von 3 Teams des niederländischen Startup Inkubators Brightlands (http://www.brightlands.com) viel an Qualität gewonnen. Mit dem Smart Services Campus in Heerlen hat Brightlands sich zum Ziel gesetzt, ein weltweit führender Standort für Smart Services zu werden.

Ton Steenwinkel, Mitglied beim Business Angel-Netzwerk Angel Engine (http://www.angel-engine.de), und Dr. Nikolaus Paffenholz von der IHK Düsseldorf sorgten für die hervorragende Moderation der Veranstaltung.

Weitere Neuigkeiten zum Master E-Business, Projekten und Publikationen finden Sie hier.

2018-05-01T17:31:12+00:00